Back to Top
Vorbereiten

Vorbereitung als Seniorpreneur

Wir zeigen Dir, wie Du Dich optimal auf die Firmengründung und den Alltag als Seniorpreneur vorbereiten kannst. Vorbereitung als Seniorpreneur. Einfach. Online.

Vorbereitung auf die Selbstständigkeit als Seniorpreneur

Worauf Du im Alter von 50+ Jahren in der Vorbereitung auf die berufliche Selbstständigkeit achten musst

Jetzt Seniorpreneur werden.
Einfach. Online. Gründen.

Checkliste - Bereite Dich richtig vor!

Tipps von STARTUPS.CH

Wir zeigen Dir Schritt für Schritt, wie Du Dich optimal auf die berufliche Selbstständigkeit vorbereiten kannst und was Du dabei in der Vorbereitungsphase beachten solltest. Bei Fragen kannst Du Dich gerne an unser Costumer Care Center wenden.

Geschäftsidee formulieren

Die Basis Deiner Firma bildet eine gute Geschäftsidee. Diese sollte idealerweise innovativ sein, ein Alleinstellungsmerkmal aufweisen und sich bei Dir als Youngpreneur mit Deinen Interessen, Hobbies oder Deinem Beruf vereinbaren lassen, sodass Du verschiedene Aktivitäten miteinander verbinden kannst.

01
Geschäftsidee formulieren Seniorpreneur

Selbstanalyse

Frage Dich selbst und Deine Freunde sowie Familie, wo Deine Stärken und wo Deine Schwächen liegen. Was kannst Du bereits? Was musst Du noch lernen? Wo brauchst Du externe Unterstützung?

02
Selbstanalyse Seniorpreneur

Marktsegmentierung

Überlege Dir, wer Dein Kunde sein soll. Unterteile die Gesellschaft in kleinere homogene Gruppen und entscheide Dich für einige Segmente, die Du mit Deinem Produkt oder Deiner Dienstleistung ansprechen möchtest.

03
Marktsegmentierung Seniorpreneur

Businessplan erstellen

Erstelle einen Businessplan, welcher die wesenlichsten Informationen zu Deiner Firma beinhaltet, um eine Gesamtübersicht zu haben. So kannst Du Struktur in die ungewisse Zukunft bringen und Dich frühzeitig mit Problemen auseinandersetzen.

04
Businessplan erstellen als Seniorpreneur

Know-How aneignen

Bei der Selbstanalyse hast Du Dich selber besser kennengelernt. Setze Dich jetzt mit den Themen auseinander, in denen Du Dich fortbilden möchtest. Besuche dazu zum Beispiel unser kostenloses Seminar Clever eine Firma gründen.

05
Know-How aneignen als Seniorpreneur

Experten vertrauen

Bei den Punkten, bei denen Du Dir Unterstützung holen möchtest, solltest Du experten vertrauen. Lasse Dich von Fachpersonen beraten und gib die Buchhaltung und Steuererklärung ab. Wir empfehlen Dir STARTUPS.CH.

06
Experten vertrauen als Seniorpreneur

Rechtsform wählen

Im nächsten Schritt musst Du Dich für die Rechtsform entscheiden, die Deine Firma haben soll. Weiter unten stellen wir Dir die drei beliebtesten Formen der Einzelfirma, GmbH und Aktiengesellschaft genauer vor.

07
Rechtsform wählen als Seniorpreneur

Beteiligte Personen festlegen

Je nach gewählter Rechtsform musst Du entscheiden, welche weiteren Personen - wie Gesellschafter, Aktionäre und Verwaltungsräte - an Deiner Firma beteilit sein sollen.

08
Beteiligte Personen festlegen als Seniorpreneur

Mindestkapital bereithalten

Bei der Wahl einer GmbH und einer Aktiengesellschaft ist ein Mindestkapital von CHF 20'000 resp. CHF 100'000 erforderlich.

09
Mindestkapital für die Selbstständigkeit

Domizil der Firma festlegen

Lege fest, wo sich das Domizil und somit der Sitz Deiner Firma befinden soll. Hier musst Du Dich bereits entscheiden, ob Du Dein Unternehmen von zu Hause aus führen oder ob Du einen offiziellen Firmensitz an einer externen Adresse möchtest.

10
Domizil der Firma festlegen
Lade jetzt die Checkliste zur Vorbereitung auf die berufliche Selbstständigkeit als Seniorpreneur als PDF-Dokument herunter!
Gib hier Deine Email Adresse ein, um die Checkliste gratis herunter zu laden.
Lade hier die Checkliste als PDF herunter!
Checkliste herunterladen!
Ups! Da ist etwas schief gelaufen. Versuche es nochmals.
Checkliste für die Vorbereitung zur Selbstständigkeit mit über 50

Lass Dich bei uns individuell und unverbindlich beraten!

Wähle eine Filiale in Deiner Nähe aus.

Du weisst nicht, welche Rechtsform die Richtige für Dich ist? Buche jetzt online einen Termin für ein individuelles Beratungsgespräch mit unseren Experten. Wir stehen Dir gerne vor Ort oder per Skype-Call zur Verfügung.

Die passende Geschäftsidee mit 50+ finden

Wenn Du ein Unternehmen gründest, ist es sehr wichtig, dass Du eine einzigartige, durchdachte und passende Geschäftsidee hast, hinter der Du als Seniorpreneur stehst und für die Du begeistert bist. Nachfolgend zeigen wir Dir, wie Du eine solche Geschäftsidee finden kannst.
Überlege Dir zuerst, welche unternehmerische Identität und Motivation Du hast, um eine erste Richtung Deiner Geschäftsidee festzulegen. Grundlegend können Entrepreneure in folgende Gruppen drei eingeteilt werden. Viele Unternehmer können dabei aber nicht klar zugeteilt werden, sondern haben sich überschneidende Motivationen.
Geschäftsideen als Seniorpreneur

Darwinist

Der Darwinist ist vom ökonomischen Selbst-Interesse getrieben. Er möchte, dass sein Unternehmen wächst und Profite macht. Deshalb agiert er kompetitiv und hat finanzielle Ziele.
Mögliche Geschäftsideen:
  • Affiliate Marketing
  • Autovermietung
  • Softwareunternehmen

Communitarian

Der Communitarian hat eine Gruppen- oder Community-orientierte Motivation. Er möchte innerhalb einer Gemeinschaft einen Nutzen oder Wert schaffen und startet meist mit einem eigenen Problem, welches er erlebt.
Mögliche Geschäftsideen:
  • Musik- / Koch- / Skischule
  • Café oder Bar
  • Campingplatz

Missionary

Der sogenannte Missionary möchte die Welt zu einem gewissen Mass verbessern. Er nutzt sein Unternehmen zum Zweck, seine sozialen oder ökologischen Anliegen zu verbreiten.
Mögliche Geschäftsideen:
  • Energieberatung
  • Nachhaltige Mode
  • Faire Trade Laden

Wähle die geeignete Rechtsform für Dein Seniorpreneur-Business

Grundsätzlich solltest Du die Wahl der Rechtsform individuell auf dein Business abgestimmt gestalten. Wir empfehlen Dir für den Einstieg in die Selbstständigkeit diese drei Unternehmensformen: Einzelfirma, GmbH oder Aktiengesellschaft.

Die Einzelfirma einfach erklärt

Du möchtest in deiner Selbstständigkeit alleine eine kaufmännische Tätigkeit ausüben und Deine Idee ohne Einschränkungen ausüben? Dann ist die beliebteste Rechtsform von Gründern in der Schweiz die richtige Wahl. Die Gründung einer Einzelfirma ist unkompliziert, erfordert keine Mindesteinlagen und hat keine eigene Rechtspersönlichkeit. Viele Seniorpreneurs, die eine Firma gründen, wählen für den Anfang diese Rechtsform.
Mindestkapital
Mindestkapital Einzelfirma
Bei der Gründung einer Einzelfirma ist kein Mindestkapital erforderlich.
Verwendungszweck
Verwendungszweck Einzelfirma
Eine Einzelfirma ist für Betriebe geeignet, die durch eine Person geführt werden.
Anzahl Personen
Anzahl Personen Einzelfirma
Es kann nur eine Person Inhaberin sein.
Firmenname
Firmenname Einzelfirma
Wenn Du eine Einzelfirma gründest, ist die einzige Vorschrift beim Namen, dass Dein Familienname enthalten sein muss. Dabei steht es dir frei, auch deinen Vornamen oder andere Fantasie- oder Sachbezeichnungen zu nennen.

Vorteile einer Einzelfirma

Vorteile Einzelfirma
Die Einzelfirma ermöglicht eine unkomplizierte und formlose Tätigkeit.
Vorteile Einzelfirma
Es ist kein Einhalten von gesellschaftsrechtlichen Bestimmungen erforderlich.
Vorteile Einzelfirma
Kein Mindestkapital wird vorausgesetzt.
Vorteile Einzelfirma
Es gibt keine steuerliche Doppelbelastung von Einkommen und Vermögen, da weitgehend nicht zwischen Geschäfts und Privatvermögen unterschieden wird.
+

Nachteile einer Einzelfirma

x
Du als Inhaberin haftest unbeschränkt mit Deinem privaten Vermögen.
x
Du kannst keine Partner hinzuziehen, die sich an der Firma beteiligen.
x
Es gibt keine Arbeitslosenunterstützung.
x
Je nach Kanton erhältst Du keine Kinder-/ Ausbildungszulagen.

Die GmbH einfach erklärt

Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) ist eine Unternehmensform mit Rechtspersönlichkeit, in der Du Dich alleine oder gemeinsam mit anderen Personen zu einer Gesellschaft zusammenschliesst. Die jeweilige Haftung der Gesellschafter ist hierbei auf den Betrag ihres eingetragenen Stammkapitals beschränkt.
Mindestkapital
Mindestkapital GmbH
Das Mindestkapital einer GmbH beträgt CHF 20’000.
Verwendungszweck
Verwendungszweck GmbH
Die GmbH ist für kleine und mittlere Unternehmen geeignet.
Anzahl Personen
Anzahl Personen GmbH
Es wird mindestens eine Gesellschafterin und eine Geschäftsführerin benötigt, wobei Du beide Positionen gleichzeitig ausüben kannst. Eine zeichnungsberechtigte Geschäftsführerin muss ihren Wohnsitz in der Schweiz haben.
Firmenname
Firmenname GmbH
Du kannst den Namen Deiner Firma frei wählen. Die einzige Vorschrift besteht darin, dass Du den Firmennamen um den Zusatz GmbH ergänzen musst.

Vorteile einer GmbH

Vorteile GmbH
Mit CHF 20'000 ist das Mindestkapital vergleichsweise tief.
Vorteile GmbH
Du haftest ausschliesslich mit dem Geschäftsvermögen und nicht mit Deinem privaten Vermögen
Vorteile GmbH
Eine Beteiligung durch weitere Gesellschafter oder Gesellschafterinnen ist möglich.
+

Nachteile einer GmbH

x
Es besteht eine Publikationspflicht der Stammanteilsverteilung. Die Gesellschafter sind also nicht anonym.
x
Du hast mit dieser Rechtsform mehr Vorschriften als mit der Einzelfirma, da du die gesellschaftsrechtlichen Bestimmungen einhalten musst.
x
Du wirst doppelt besteuert auf der Ebene der GmbH und als Gesellschafterin.

Die Aktiengesellschaft einfach erklärt

Die Aktiengesellschaft (AG) geniesst in der Öffentlichkeit einen guten Ruf. Mit ihr kann die persönliche Haftung ausgeschlossen werden, da für die Verbindlichkeiten nur das Geschäftsvermögen haftbar gemacht werden kann. Die Aktiengesellschaft besitzt eine Rechtspersönlichkeit.
Mindestkapital
Mindestkapital Aktiengesellschaft
Bei einer Aktiengesellschaft beträgt das Mindestkapital CHF 100’000, wovon mindestens CHF 50’000 als Bareinlage liberiert werden müssen.
Verwendungszweck
Verwendungszweck Aktiengesellschaft
Die Aktiengesellschaft eignet sich für alle gewinnorientierten Unternehmen.
Anzahl Personen
Anzahl Personen Aktiengesellschaft
Es muss mindestens einen Aktionär und ein Verwaltungsratsmitglied vorhanden sein, wobei eine Personen beide Positionen gleichzeitig ausüben kann. Ein Mitglied des Verwaltungsrates muss den Wohnsitz in der Schweiz haben und zeichnungsberechtigt sein.
Firmenname
Firmenname Aktiengesellschaft
Bei der Gründung einer Aktiengesellschaft kannst Du einen frei gewählten Firmenname mit dem Zusatz AG definieren.

Vorteile einer Aktiengesellschaft

Vorteile Aktiengesellschaft
Die Anonymität der Investoren und Aktionäre kann gewährleistet werden.
Vorteile Aktiengesellschaft
Du und alle anderen Aktionäre haften ausschliesslich mit dem Geschäftsvermögen und somit mit dem Anteil am Aktienkapital.
Vorteile Aktiengesellschaft
Die Übertragung von Aktien gestaltet sich einfach.
+

Nachteile einer Aktiengesellschaft

x
Die Gründung einer Aktiengesellschaft ist mit hohen Kosten und aufwändigen Formalitäten verbunden.
x
Das Mindestkapital, welches Dirzur Verfügung stehen muss, ist mit CHF 100'000 vergleichsweise hoch.
x
Du hast eine steuerliche Doppelbelastung von Einkommen und Vermögen.
Merkblatt Rechtsformen Selbstständigkeit Seniorpreneur
Lade hier das Merkblattals PDF herunter!
Merkblatt herunterladen!
Ups! Da ist etwas schief gelaufen. Versuche es nochmals.

Wir begleiten Dich vor, während und nach der Firmengründung

Jetzt mit STARTUPS.CH in die Selbstständigkeit starten!

STARTUPS.CH ist in der Schweiz der Marktführer für erfolgreiche Firmengründungen. Profitiere jetzt von unseren Erfahrungen und unserer Expertise durch diese Angebote:
Persönliche Beratung
Wir sind in der ganzen Schweiz mit 26 Standorten vertreten und sprechen vier Sprachen.
Firmengründung
Starte mit uns in die berufliche Selbstständigkeit: Wähle das passende Paket aus.
Handelsregisteränderung
Führe Änderungen an Deinem Handelsregistereintrag jetzt bequem online mit Hilfe unserer Juristen durch.
Umwandlung
Wandle Deine Einzelfirma ganz einfach in eine GmbH oder Aktiengesellschaft um. Unsere Experten stehen Dir gerne zur Verfügung.
Vertragserstellung
Mit unseren rechtlich geprüften Verträgen und Dokumentenboxen kannst Du auf Nummer sicher gehen.
Markenschutz
Schütze Deine Marke und lass Dein Markenrecht laufend von uns überwachen.