Back to Top

Erfolgreich selbstständig werden

Als Seniorpreneur beruflich selbstständig

Du möchtest mit Deinem eigenen Business als Seniorpreneur in die berufliche Selbstständigkeit starten? Wir geben Dir Tipps, wie Du Deinen Seniorpreneur-Alltag optimal bewältigst und unterstützen Dich vor, während und nach der Firmengründung. Als Seniorpreneur beruflich selbstständig werden. Einfach. Online.

Was bedeutet das Seniorpreneur-Dasein?

Definition Seniorpreneur

Der Begriff Seniorpreneur ist ein Neologismus und setzt sich aus den beiden Wörtern ‘Senior’ und ‘Entrepreneur’ zusammen. Ein Seniorpreneur zu sein, bedeutet also, sich im Alter von mehr als 50 Jahren selbstständig zu machen und somit bereits im Vorhinein viele Erfahrungen im Berufsleben gesammelt zu haben. Bei uns erfährst Du alles, was Du wissen musst, bevor, während und nachdem Du Dich selbstständig machst.

Vor- und Nachteile der Selbstständigkeit mit 50 Jahren

Die Selbstständigkeit mit über 50 Jahren bietet viele Vorteile, hat aber auch Nachteile, welchen Du Dir bewusst sein musst. Um auch die Herausforderungen meistern zu können, unterstützen wir Dich gerne.

Vorteile
Seniorpreneur

Vorteile Seniorpreneur
Flexibilität
Vorteile Seniorpreneur
Technologien ermöglichen Home-Office
Vorteile Seniorpreneur
Erfahrung
Vorteile Seniorpreneur
Organisation und Zeitmanagement

Nachteile
Seniorpreneur

x
Work-Life-Balance
x
Finanzielles Risiko
x
Innovationsfähigkeit
Vor- und Nachteile Seniorpreneur

Weshalb Du mit 50+ in die Selbstständigkeit starten solltest

Gründe für die Selbstständigkeit als Seniorpreneur

Seniorpreneur Flexibilität

Flexibilität

In der Selbstständigkeit bist Du Dein eigener Chef und kannst selber über Deine Arbeitszeiten bestimmen. Der Schritt ins Seniorpreneur-Dasein ermöglicht Dir also viel Flexibilität.
Seniorpreneur Technologien

Technologien

Dank Technologien wie Smartphones, Tablets, Laptops und den Programmen, die Du darauf installieren kannst, kannst Du nicht nur Deine Zeit effizient nutzen, sondern diese auch managen und dich organisieren.
Seniorpreneur Zeitmanagement

Organisation und Zeitmanagement

Mit einer guten Organisation und Zeitmanagement kannst Du Deine beruflichen Ziele und Träume verfolgen. Du kannst Dich gewissermassen nochmals selbst neu verwirklichen.
Seniorpreneur Erfahrung

Erfahrung

Als Seniorpreneur konntest Du bereits vor der Firmengründung viele Erfahrungen im Berufs- und Privatleben sammeln. Diese Lebenserfahrung wird dir jetzt gegenüber jüngeren Gründern zum Vorteil kommen.

Herausforderungen im Seniorpreneur-Dasein

Risiken in der Selbstständigkeit als Seniorpreneur

Sniorpreneur Work-Life-Balance

Work-Life-Balance

Wenn Du Dein eigenes Unternehmen führst, wirst Du vor allem zu Beginn viel Zeit investieren müssen. Dabei besteht das Risiko, dass Du auch ab und zu mal länger im Büro bleibst, als geplant. E ist für viele Seniorpreneurs eine Herausforderung, ihre Work-Life-Balance im Griff zu haben. Das kann zum Beispiel durch gute Planung, Zeitmanagement und Struktur gelingen.
Seniorpreneur Innovationsfähigkeit

Innovationsfähigkeit

Die Fähigkeit, innovativ zu denken, wird meistens jungen Leuten beigeschrieben. Viele bahnbrechende Innovationen wurden von jungen Entrepreneurs erfunden. Dennoch heisst das nicht, dass Du als Seniorpreneur nicht auch eine gute Innovationsfähigkeit hast. Um Dich dabei zu unterstützen, hilft es, ständig im Austausch mit Menschen aus allen Altersklassen zu stehen.
Seniorpreneur Finanzielles Risiko

Finanzielles Risiko

Hinzu kommt, dass mit jeder Selbstständigkeit ein finanzielles Risiko verbunden ist. Nicht jedes neu gegründete Unternehmen wird erfolgreich. Wenn Du Dich zum Beispiel bei der Wahl der Rechtsform für eine Einzelfirma entscheidest, haftest Du mit Deinem privaten Vermögen unbeschränkt.

Bin ich mit über 50 zu alt für die Selbstständigkeit?

Für eine Firmengründung ist es nie zu spät. Es gibt nicht das eine richtige Alter, um zu gründen. Der Anteil der Selbstständigen, die im Alter von 55 bis 64 Jahren sind, beträgt 27,4 Prozent. Du bist also mit über 50 Jahren nicht alleine als Seniorpreneur.

Durch Deine Lebenserfahrung bringst Du einen Wissensschatz mit, den jüngere Gründer nicht haben und wodurch Du diesen im Vorteil bist. Lass Dich also nicht von den Gedanken an Altersunterschiede verunsichern.
Nutze stattdessen Dein Know-How über die Branche, die Tätigkeit in einer Führungsposition oder das Marketing. Um dennoch innovativ zu bleiben sowie die aktuellsten Trends und Entwicklungen nicht zu verpassen, empfehlen wir Dir, im ständigen Austausch mit Bekannten aus anderen Altersgruppen zu stehen.

Gleichzeitig bringst Du dank Deinen Erfahrungen bereits vor der Gründung ein grosses privates und professionelles Netzwerk mit. Du kannst Dir also bereits früh eine grosse Bandbreite an Meinungen aus allen möglichen Quellen holen.
Wichtig ist, dass Du Dich auch vor neuen Technologien nicht scheust. Auch wenn Du nicht mit Smartphones, Tablets oder ähnlichem aufgewachsen bist, sind sie für Dein Business wichtiger den je. Sie bieten Dir neue Möglichkeiten einerseits für den Vertrieb und andererseits für die Kommunikation mit Deinen Kunden.

Informiere Dich jetzt zum Dadpreneur-Dasein!

Ein Dadpreneur ist gleichzeitig Vater und Entrepreneur. Diese beide Rollen bringen Herausforderungen mit sich, die es nicht zu unterschätzen gilt. Informiere Dich deshalb hier und jetzt zum Dadpreneur-Dasein.
Dadpreneur

Informiere Dich jetzt zum Mompreneur-Dasein!

Eine Mompreneur ist gleichzeitig Mutter und Entrepreneur. Diese beide Rollen bringen Herausforderungen mit sich, die es nicht zu unterschätzen gilt. Informiere Dich deshalb hier und jetzt zum Mompreneur-Dasein.
Mompreneur

Informiere Dich jetzt zum Youngpreneur-Dasein!

Youngpreneurs sind Jungunternehmer, die bereits während ihrer Ausbildung gründen. Dies bringt Herausforderungen mit sich, die es nicht zu unterschätzen gilt. Informiere Dich deshalb hier und jetzt zum Youngpreneur-Dasein.
Youngpreneur